Wasser ist Leben

Trinkwasser ist das unersetzliche Lebensmittel, welches wir täglich in genügender Menge und guter Qualität brauchen. Der wichtigste Stoff unserer Ernährung ist Wasser, bzw. Trinkwasser. Täglich verliert der Körper zirka zweieinhalb Liter Flüssigkeit. Zur Not kann der Mensch einige Wochen ohne Nahrung auskommen, aber ohne Wasser übersteht er kaum drei Tage. Wir benötigen viel Wasser für die Körperpflege und Hygiene - eine Lebensqualität, die nicht mehr weg zu denken ist.

Die Trinkwasserqualität wird durch die eidgenössische Gesetzgebung exakt beschrieben und genügt höchsten Ansprüchen. Die Lebensmittelgesetzgebung gibt die Qualitätsanforderungen verbindlich vor. Damit die Wasserversorgungen das gewonnene Wasser als Trinkwasser verteilen dürfen, muss es nachweislich frei sein von jeglichen Krankheitserregern und darf nur unbedenliche Werte von bestimmten chemischen Substanzen enthalten. Gutes Wasser ist farb- und geruchlos und weist einen guten Geschmack auf. Unabhängige Inspektionen des Kantonslabors der Urkantone sorgen für zusätzliche Sicherheit.


Downloads:


Wasserpreis 2017

Kennzeichnung Trinkwasser 2015

Schema Wasserverteilung Hausinstallation

Wasserhärte für Trink- und Brauchwasser

12 - 15 fH ( frz. Härtegrade ) oder
6 - 9 dH ( deutsche Härtegrade

Technische Daten  
   
Wasserbedarf 680‘000 m3
Wasserleitungsnetz 55‘000 m
Schieber im Versorgungsnetz 619 Stück
Klappen im Versorungsnetz 14 Stück
Hydranten 172 Stück
Dorfbrunnen 11 Stück
Hausanschlüsse 1130 Stück
Wasserzähler 1210 Stück