• wasser 2
  • wasser 1
  • wasser 3
  • wasser 4

Wasser

Wasser ist das unersetzliche Lebensmittel, welches wir täglich in genügender Menge und guter Qualität brauchen. Der wichtigste Stoff unserer Ernährung ist Wasser bzw. Trinkwasser. Täglich verliert der Körper zirka zweieinhalb Liter Flüssigkeit. Zur Not kann der Mensch einige Wochen ohne Nahrung auskommen, aber ohne Wasser übersteht er kaum drei Tage. Wir benötigen viel Wasser für die Körperpflege und Hygiene - eine Lebensqualität, die nicht mehr weg zu denken ist.

Wasserversorgung Lachen

Ein 55 km weites Versorgungsnetz stellen den Trinkwasser- und Brauchwasserbedarf von täglich rund 1‘700 m3 in der Gemeinde Lachen und benachbarten Gebieten sicher. Dieses Versorgungsnetz besteht aus Stahlrohren im Verteilnetz.

Die Produktionsgraftik bringt Ihnen die Wasserversorgung Lachen näher. Indem sie mit der Maus über die Nummern fahren, werden detailierte Informationen angezeigt:

Produkt & Preis

Der Wasserpreis in Lachen liegt 2018 bei CHF 1.85 pro m3 (exkl. MWST).

Das Preisblatt für Trink-/Brauchwasser sowie vorübergehende Anschlüsse (Bauwasser etc.) finden Sie hier: zum Preisblatt

Trink­wasser­kennzeichnung

Die Trinkwasserqualität wird durch die eidgenössische Gesetzgebung exakt beschrieben und genügt höchsten Ansprüchen. Die Lebensmittelgesetzgebung gibt die Qualitätsanforderungen verbindlich vor. Damit die Wasserversorgungen das gewonnene Wasser als Trinkwasser verteilen dürfen, muss es nachweislich frei sein von jeglichen Krankheitserregern und darf nur unbedenliche Werte von bestimmten chemischen Substanzen enthalten. Gutes Wasser ist farb- und geruchlos und weist einen guten Geschmack auf. Unabhängige Inspektionen des Kantonslabors der Urkantone sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Unsere Trinkwasserkennzeichnung 2016 finden Sie hier: zur Trinkwasserkennzeichnung

Spartipps

Zum Wasser sparen

Die öffentliche Wasserversorgung hat die Aufgabe, alle jederzeit mit genügend Trinkwasser zu versorgen, aber heisst genügend auch unbegrenzt?

Heute gilt in vermehrtem Mass, dass mit dem vorhandenen Trinkwasserangebot haushälterisch umzugehen ist und vor allem, dass zu seiner Qualität Sorge zu tragen ist.

Erkundigen Sie sich über Spartipps im neuen Flyer.